in Blog

How to Do What You Love

Vorstandssitzungen sind oft eine etwas trockene Angelegenheit. Regelmässig freue ich mich aber bei den Piraten darüber, dass nach dem formalen Teil die Diskussion lockerere Züge annimmt. So auch an der letzten Sitzung, welche bei sommerlichen Temperaturen im Restaurant Harmonie in Basel statt fand. Die Diskussion wurden mit fortschreitender Uhrzeit  persönlicher. Als nur noch ich und zwei meiner Kollegen übrig waren, ging die Diskussion in Richtung Lebenspfade. Wir berieten einen jüngeren Piraten in seiner Berufswahl nach dem Studium. Ich hatte mich auch schon unzählige Male damit beschäftigt, was ich eigentlich wirklich will. Mir kam zu diesem Zeitpunkt einen Artikel in den Sinn, welcher mir vor einigen Jahren geholfen hat, die Dinge klarer sehen. Der Autor ist Paul Graham, einer der Gründe der Startup-Investmentfirma Y Combinator.

To do something well you have to like it. That idea is not exactly novel. We’ve got it down to four words: “Do what you love.” But it’s not enough just to tell people that. Doing what you love is complicated.